Rodeln am Tegernsee

Wer nicht gerade beim Skifahren oder Langlaufen unterwegs ist, hat beim Rodeln am Tegernsee vor allem eins:

A mords Gaudi.

Zudem muss das  Naturerlebnis nicht erlernt werden, das kann jeder, von jung bis alt und es ist zudem kostengünstig.

Die wohl spannendste Rodelbahn finden Sie am Wallberg, denn diese ist mit 6,5 km Länge die längste Naturrodelbahn Deutschlands in unserem Nachbarort Rottach-Egern. Insofern Sie keinen eigenen Schlitten besitzen, können Sie sich bei der Talstation einen Schlitten ausleihen. Die Wallbergbahn befördert Sie dann bequem an den wohl bekanntesten Ausblickspunkt des Tegernseer Tals. An klaren Tagen haben Sie von hier aus eine Sicht bis nach München. Bevor Sie sich in den 30-minütigen Rodelspaß stürzen, können Sie sich im Panoramarestaurant noch stärken.

Rund um den See gibt es weitere schöne Naturrodelbahnen, welche jedoch nur zu Fuß bezwungen werden können und nicht ganz so lang sind wie die Naturrodelbahn am Wallberg.

Ein besonderes Highlight ist das Nachtrodeln an der Klamm, welches im Januar und Februar an der beleuchteten Naturrodelbahn vom Rodelclub Kreuth organisiert wird.

Ob die Bahnen befahrbar sind, erfahren Sie unter https://www.tegernsee.com/service/schneebericht.html

Video & Impressionen

hotel-tegernsee-ueber-uns

Impressionen

Bilder sagen mehr als 1000 Worte.
So könnte Ihr Urlaub bei uns aussehen

Bildergalerie